Westdeutscher Fussballverband e.V.
Futsal 20.03.2017

Deutsche Futsal-Meisterschaft: Schwerte erreicht Viertelfinale

Großer Jubel: Schwerte steht im Viertelfinale der Deutschen Futsal-Meisterschaft (Foto: © 2015 Getty Images).
Großer Jubel: Schwerte steht im Viertelfinale der Deutschen Futsal-Meisterschaft (Foto: © 2015 Getty Images).

Holzpfosten Schwerte hat sich für das Viertelfinale der Deutschen Futsal-Meisterschaft qualifiziert. Schwerte setzte sich in der Vorrunden-Partie am Samstagabend 6:1 (2:1) gegen die SG Meisenheim/Desloch-Jeckenbach durch und trifft im Viertelfinale am 25. März nun auf Jahn Regensburg. Im zweiten Vorrundenspiel gewann der SV Pars Neu-Isenburg gegen FC Liria Berlin 7:5 (6:1) und bekommt es in der Runde der letzten acht Teams mit dem amtierenden Deutschen Meister Hamburg Panthers zu tun.

Zwei Tore von Florian Kliegel (10./26.) sowie ein Viererpack von Sandro Jurado Garcia (14./22./34./36.) sicherten den Erfolg der Schwerter, Leon Gehres (15.) erzielte das zwischenzeitliche 2:1. Daniel Ramon Saballs, Trainer von Holzpfosten Schwerte, war zufrieden mit dem Auftritt seines Teams: "Es war ein schwieriger und für uns nicht angenehmer Gegner, der mit vielen langen Bällen operierte. Am Ende haben wir uns aber spielerisch durchgesetzt."

Die rund 400 Zuschauer in der Halle auf dem Holzener Weg in Schwerte sahen eine faire Begegnung, in der die Holzpfosten erst nach und nach ins Spiel kamen. Nach dem dritten Treffer spielten sich die Gastgeber schließlich in einen Rausch. Das Ergebnis hätte knapper ausfallen können, wenn Meisenheim/Desloch-Jeckenbach mehrere seiner Chancen genutzt hätte. Das fand auch Trainer Christoph Lawnik: "Der Sieg für Schwerte geht in Ordnung, aber zwei oder drei Tore hätten wir den Chancen nach auch verdient gehabt!"

Die Viertelfinal-Begegnungen werden am 25./26. März ausgetragen. Das Finale findet Ende April statt.

DFB

Deutsche Futsal-Meisterschaft: Hier geht es zum Spielplan!

 

Spielberechtigungen Regionalliga West